Fortbildung

In der Rubrik "SE-Training" finden Sie allgemeine Informationen über die SE-Ausbildung.                                                                       Der Verein selbst bietet KEINE SE-Trainings an.                                                                                                                                                 Bei Fragen rund um das Training und die Anmeldung bitten wir Sie, direkt Kontakt mit den Ausbildungsorganisationen aufzunehmen.                                                                                                                                                                                                         Alle SE-Trainings weltweit unterliegen einem einheitlichen Standard.

Wir als Verein unterstützen Weiterbildungen, Vorträge und Supervisionen, die im Kontext unseres Berufsbildes stehen. 

SE-Training

Die Fortbildung in Somatic Experiencing erstreckt sich über drei Jahre, jeweils zweimal 6 Tage pro Jahr (216 Stunden / Jahr).

Zudem Selbsterfahrung und Supervision im Ausmaß von 30 Stunden.

Die gesamte Ausbildung umfasst somit 246 Stunden.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der Besuch eines zweitägigen SE-Einführungsworkshops (Intro) sowie eine Grundausbildung in einem sozial-therapeutischen Arbeitsfeld. 

 

Weiterbildung

Eine Weiterbildung ist für SE-Practitioner (abgeschlossene SE-Ausbildung) gedacht um Kenntnisse zu vertiefen, neue Erfahrungen zu sammeln und Vernetzungen mit anderen Methoden kennen zu lernen. 

 

Weiterbildungen können Workshops aber auch mehrtägige Fortbildungsreihen sein. 

 

Wir bemühen uns ein möglichst breites Angebot unseren Mitgliedern zur Verfügung zu stellen. 

Vorträge/Supervision

coming soon 


Somatic Experiencing (SE)® Austria

Verein für Traumaprävention und Traumaverarbeitung

1030 Wien, Czapkagasse 13/16

info@somaticexperiencing.at

»Trauma ist eine Tatsache im Leben, muss aber kein lebenslanges Verhängnis bleiben.« Peter Levine