Das Training

Die Fortbildung in Somatic Experiencing erstreckt sich über drei Jahre

 

1. Trainingsjahr: Beginner I, II, je 6 Tage
2. Trainingsjahr: Intermediate  I, II, je 6 Tage pro Trainingsjahr  72 h >>> 216 h
3. Trainingsjahr: Advanced I, II, je 6 Tage

     

     Die Weiterbildung beinhaltet Selbsterfahrung und Supervision im Ausmaß von 30 Stunden. Die gesamte Ausbildung umfasst somit 246 Stunden. Voraussetzung für die Teilnahme ist der Besuch eines zweitägigen SE-Einführungsworkshops (Intro) sowie eine Grundausbildung in einem sozial-therapeutischen Arbeitsfeld. 

 

Inhalte: 

  • Theorie der Therapie- und Beratungsarbeit mit SE
  • Demonstration der wesentlichen SE-Arbeitsprinzipien (Live- und Video- Demonstrationen)
  • Praktische Anwendung der wichtigsten SE-Techniken (eventuell Übungen in Kleingruppen, Partnerarbeit, Supervision) 

 

 

 

Somatic Experiencing (SE)® Austria

Verein für Traumaprävention und Traumaverarbeitung

1030 Wien, Czapkagasse 13/16

info@somaticexperiencing.at

»Trauma ist eine Tatsache im Leben, muss aber kein lebenslanges Verhängnis bleiben.« Peter Levine