EASE – European Association for SE

EASE – European Association for SE gegründet

Am 1. Dezember 2009 wurde in Kopenhagen die Europäische Vereinigung für SE gegründet, die ab erstem Quartal 2010 unter dem vielsagenden Namen EASE eine Webseite offerieren und SE europaweit stärken will. Die europäische Plattform soll SE international stärker bekannt machen, die Landesverbände und Organisatoren vernetzen, wissenschaftliche Forschung anregen, LehrerInnen und AssistentInnen auf ein qualitativ hohes Niveau begleiten, Webseiten vernetzen und internationale Kongresse kreieren – um hier nur einige der vielseitigen Aufgaben von EASE zu beschreiben.
Entstanden ist EASE dank der Bemühungen 25 engagierter Frauen und Männer aus Italien, Frankreich, Norwegen, Schweden, Holland, Deutschland, Dänemark, der Schweiz und Österreich, die als LehrerInnen, OrganisatorInnen oder VertreterInnen von nationalen SE-Vereinigungen seit zwei Jahren zusammen kamen, erst die Interessensgemeinschaft TAO (Teachers – Associations – Organisers) bildeten und nun den europäischen Verband für SE ins Leben riefen. Sobald EASE mit ersten Aktionen nach außen tritt, werden wir darauf hinweisen.

 

If you enjoyed this post, please consider to leave a comment or subscribe to the feed and get future articles delivered to your feed reader.

Comments

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.